Was man in den Osterferien noch so tun kann...

Liebe Eltern,

die lange Zeit der Schulschließung ist für viele Kinder (und Eltern) nur schwer zu ertragen. Wir haben einige wertvolle Tipps und Ratschläge gesammelt, wie sich diese Zeit verkürzen lässt.

  1. Für Kinder, die weiterhin "arbeiten" möchten, gibt es Anregungen zahlreicher Verlage. Der Finken-Verlag bietet beispielsweise jede Woche je fünf Arbeitsblätter für die Fächer Deutsch und Mathematik für die unterschiedlichen Klassenstufen an. Unter https://www.finken.de/gemeinsam-zuhause kann man sich diese kostenlos herunterladen.
  2. Wer gerne experimentiert, findet auf folgender Seite Anregungen: https://www.science-und-technologie.de/science-days-zu-hause . Hier werden kleine Experimente gezeigt, für die man lediglich ein paar Dinge benötigt, die man in der Regel daheim hat oder beim nächsten Einkauf besorgen kann.
  3. Die Bundeszentrale für politische Bildung bietet mit der Seite https://www.hanisauland.de/ viele Spiele, Aktionen und auch wertvolle Filmtipps an. 
  4. Für Mädchen und Jungen, die gerne Seilspringen werden auf der Seite https://www.skippinghearts.de/fuer-zuhause Tricks und Sprünge gezeigt, die - wenn man nur ein bisschen übt - auf dem Pausenhof für Begeisterung sorgen werden.
  5. Der Basketballverein ALBA Berlin hat für alle Kinder, die derzeit nicht in die Schule kommen dürfen, täglich um 10.00 Uhr auf seinem YouTube-Kanal unter www.youtube.com/albaberlin eine 45-minütige Sportstunde ins Netz gestellt, die sich im Wohnzimmer abhalten lässt.
  6. NDR und SWR bieten eine Vorlesestunde per Livestream mit bekannten KinderbuchautorInnen an. Cornelia Funke, Kirsten Bote, Isabel Abdi und Margot Auer werden beispielsweise wochentags immer um 16.00 Uhr aus ihren Büchern vorlesen. Im Anschluss daran können die Kinder mit den Autoren direkt in Kontakt treten. Dieses Angebot findet sich unter www.kindernetz.de
  7. Eine ebenfalls lohnenswerte Sendereihe zeigt das SWR-Fernsehen. Montags bis freitags von 10.45 - 11.15 Uhr kann man sich in "Planet Schule" über viele interessante Themen informieren.
  8. Eine wertvolle Broschüre für Eltern, die ihre Kinder über den Corona-Virus informieren wollen findet sich hier.
  9. Die pädagogischen Mitarbeiter des Ganztagsbereichs haben Ideen gesammelt, wie Sie die gemeinsame Zeit mit Ihrem Kind gestalten können.2x wöchentlich gibt es hier neue Bastel-, Spiel- und Beschäftigungsideen
Zurück